Anker A3143 Premium Stereo tooth 4 : Low-budget Tipp und Bose-“Killer”

Für kleines geld eine richtig gut klingende bluetooth box. Die möglichkeit per kabel die box anzusteuern ist auch super. Kopplung gelingt auch schnell und einfach. Lediglich die klavierlack optik verschmiert und verkratzt schnell. Von der ausdauer habe ich bisher noch nie den punkt erreicht, dass sie leer war. Also 5h hat sie locker ausgehalten. Ein grundrauschen ist feststellbar aber verschmerzbar. Da ich keine unsumme ausgeben wollte bin ich mit der box von anker sehr zufrieden.

Low-budget tipp und bose-“killer”. Viele suchen immer noch nach der eierlegenden wollmilchsau unter den portablen lautsprechern, und das am besten um weniger als 20€. Dass viele dann von so lächerlichen teilen wie music angel, musiman usw begeistert sein wollen, verwehrt sich meiner logik. Andere greifen dann schon gerne tiefer in die tasche und kaufen sich musikalischen schrott alá ue boom, was mich noch ratloser dastehen lässt. Anker hingegen zeigt mit deren “premium”-modell a3134, das top-performance zu einem wirklich anständigen preis möglich ist, was ich bisher in dieser klasse nicht für möglich erachtet habe. Der anker a3143 reiht sich ein in die klasse der wirklich anständig und erwachsen klingenden portablen lautsprechern, wie denon envaya mini, jbl charge 2, sony srs-x33 und auch bose soundlink mini, das jedoch zum halben preis bzw sogar einem drittel. Die design-anleihen an bose sind nicht zu übersehen, und obwohl beim anker haptisch keinerlei premium-feeling aufkommt, dank gebürsteten alugehäuse usw, so ist der lautsprecher dennoch anständig verarbeitet und hinterlässt keinerlei billigen eindruck. Die funktionen sind aufs notwendigste beschränkt und auch auf eine freisprecheinrichtung wurde verzichtet, diese habe ich aber bei fast keinem meiner lautsprecher verwendet. Wo anker nicht gespart hat, ist beim klang, denn dieser ist in dieser klasse wirklich einmalig. Er ist nicht perfekt wie wir noch sehen werden, aber die solide basis ist da und schlägt im grunde alles was ich bis 60€ in dieser größe bisher gehört habe.

Scheinbar firmwareupdate erhalten – jetzt besser. Ich suchte schon länger nach einem brauchbaren bluetoothlautsprecher mit etwas kräftigerem bass. Seit ich den bose soundlink mini meines bruders in aktion gehört hatte, wusste ich, das sowas möglich ist. Ich war jedoch nicht bereit für ein gimmick einen solchen preis zu zahlen. Nach einigen recherchen bin ich auf den anker a3143 gestoßen und habe ihn eines tages dann tatsächlich bestellt. Die negativen rezensionen sprachen zu dem zeitpunkt von einem “übereifrigem bass boost feature” das bei leisen lautstärken versucht den bass zu verstärken und damit verzerrungen verursacht. Ich beschloss aber mit dem problem zu leben, da ich den lautsprecher so nutze, wie sein name impliziert. . Laut :-)was mir angenehm zusagt, ist das gewicht. Er macht einen massiven und wertigen eindruck und steht stabil auf seinem gummifuß. Die klavierlackoptik finde ich jedoch grässlich im alltag.

Anker A3143 Premium Stereo Bluetooth 4.0 Lautsprecher Speaker, 20W Audio Output aus Dual 10W Drivers, Kraftvollem Bass und Hoher Lautstärke für iPhone, iPad, Samsung, Nexus, HTC und Weitere (Schwarz) : Für knapp 60€ klinkt er fast so gut wie der bose soundlink mini. Deshalb war ich am anfang total begeistert. Nach paar tagen kam die enttäuschung. Der lautsprecher hatte einen defekt, er hat bei niedriger stufe 1-4 nebengeräusche erzeugt, die die musik übertrumpft haben. Hab dann anker kontaktiert und direkt mein geld wieder bekommen.

amazon-de